Return to top
ANTARES VISION STÄRKT SEINE POSITIONIERUNG IN BEREICH RÜCKVERFOLGBARKEIT: ADENTS ASSETS WERDEN ERWORBEN
ANTARES VISION STÄRKT SEINE POSITIONIERUNG IN BEREICH RÜCKVERFOLGBARKEIT: ADENTS ASSETS WERDEN ERWORBEN

ANTARES VISION STÄRKT SEINE POSITIONIERUNG IN BEREICH RÜCKVERFOLGBARKEIT: ADENTS ASSETS WERDEN ERWORBEN

Das italienische multinationale Unternehmen wird sein Portfolio an Software-Lösungen und Cloud-Diensten für eine lückenlose Rückverfolgbarkeit erweitern und seine internationale Präsenz in Europa und den USA ausbauen

Travagliato (BS), 12. November 2020 - Antares Vision gibt bekannt, dass sie von der französischen Justizbehörde als Gewinner der Ausschreibung für den Kauf - direkt oder indirekt über ihre Tochtergesellschaften - der Vermögenswerte des französischen Unternehmens Adents High Tech International ("Adents") ausgewählt wurde.

Adents, das sich derzeit in Liquidation befindet, hat eine Rückverfolgbarkeits- und Serialisierungs-Softwareplattform für die Verwaltung und den Austausch von Daten zwischen Unternehmen und Regulierungsbehörden (Ebene 5) sowie ein komplettes Angebot an Cloud-Diensten (sowohl Single-Tenant als auch Multi-Tenant) entwickelt. Die Plattform konzentriert sich hauptsächlich auf den pharmazeutischen Sektor und ist auch in anderen Sektoren wie Nahrungsmittel, Getränke (insbesondere in der Champagner-Nische) und Luxusgüter von strategischer Bedeutung.

Durch die Transaktion kann Antares Vision sein Portfolio an Softwarelösungen erweitern die in der Lage sind, die gesamte Lieferkette von Anfang bis Ende zu verfolgen, so dass alle Akteure der Lieferkette (Distributoren, CMOs, 3PLs, Krankenhäuser und Apotheken) die Vorschriften zur Rückverfolgbarkeit von Arzneimitteln einhalten und die Transparenz und Nachhaltigkeit der Produktions- und Vertriebskette in verschiedenen Branchen sicherstellen können.

Darüber hinaus werden durch die Transaktion einige Mitarbeiter von Adents eingestellt, und das R&D-Team wird ebenfalls verstärkt, indem hochspezialisierte Ressourcen in das Antares Vision-Personal aufgenommen werden.


Auf diese Weise wird Antares Vision seine Servicekapazität mit größerer Kapillarität in der technischen und vertrieblichen Unterstützung sowie seine internationale Präsenz, hauptsächlich in Frankreich, Großbritannien, Irland, Schweden und in den Vereinigten Staaten, verbessern.


Emidio Zorzella, Vorsitzender und CEO von Antares Vision:
"Wir sind sehr zufrieden mit dieser Unternehmung, die es uns ermöglicht, unsere Strategie weiter zu stärken und eine vollständige, digitale und skalierbare Lösung für die Rückverfolgbarkeit der Lieferkette zu implementieren. Die Operation ist besonders strategisch im Hinblick auf den Erwerb neuer Softwarelösungen, neuer Kompetenzen, die Stärkung der geografischen Präsenz und die Expansion in neue Branchen. Das Fachwissen im Bereich der Rückverfolgbarkeit von Getränken wird es uns ermöglichen, unsere Diversifizierung in neue Branchen wie das Champagnersegment zu beschleunigen".


Der Abschluss wird innerhalb der maximalen Laufzeit von 2 Monaten erfolgen; der Wert der Transaktion in Höhe von 1,5 Millionen Euro wird in bar bezahlt. Es ist zu beachten, dass die Transaktion gemäß Art. 12 der „AIM Italia Rules for Companies“ keine der anwendbaren Klassenprüfungen von 25% übersteigt.