Return to top
DIE ANTARES VISION GROUP SETZT IHRE STRATEGIE FORT, DIE INNOVATIVSTEN INSPEKTIONSTECHNOLOGIEN ZU INTEGRIEREN: ANTARES VISION INC. ÜBERNIMMT APPLIED VISION CORP.
DIE ANTARES VISION GROUP SETZT IHRE STRATEGIE FORT, DIE INNOVATIVSTEN INSPEKTIONSTECHNOLOGIEN ZU INTEGRIEREN: ANTARES VISION INC. ÜBERNIMMT APPLIED VISION CORP.

DIE ANTARES VISION GROUP SETZT IHRE STRATEGIE FORT, DIE INNOVATIVSTEN INSPEKTIONSTECHNOLOGIEN ZU INTEGRIEREN: ANTARES VISION INC. ÜBERNIMMT APPLIED VISION CORP.

Das multinationale Unternehmen mit Sitz in den USA ist ein weltweit führender Anbieter von industriellen Bildverarbeitungssystemen für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie.


Travagliato (BS), 16. Dezember 2020 Die Antares Vision Group hat - über ihre 100-prozentige Tochtergesellschaft Antares Vision, Inc. - ihre Kompetenzen durch die strategische Übernahme der Applied Vision Corporation (Akron, Ohio USA) erweitert - dem weltweit führenden Anbieter von Hochgeschwindigkeits-Vision-Inspektionssystemen für Glas- und Metallbehälter in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie.

Die Antares Vision Gruppe setzt ihre Strategie fort, ihre technologische Marktführerschaft in dem gesamten Spektrum der Inspektionsprozess-Dienstleistungen auszuweiten, indem sie die Kompetenzen und Technologien des Weltmarktführers in der Inspektion von Metall- und Glasbehältern in ihr Angebot aufnimmt. Die Antares Vision Group baut ihre Position im Bereich Food & Beverage weiter aus und erweitert ihre geografische Durchdringung, insbesondere in den Vereinigten Staaten.


Applied Vision wurde 1997 von Amir und Manijeh Novini in Akron, Ohio (USA) gegründet. Seit mehr als 20 Jahren entwirft und entwickelt Applied Vision Bildverarbeitungslösungen, die auf soliden optischen Komponenten, innovativer Beleuchtung, elektronischer Bilderfassung sowie digitalen Bildverarbeitungs- und künstlichen Intelligenzalgorithmen basieren. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Nordamerika und beschäftigt über 100 spezialisierte Mitarbeiter, darunter ein starkes Management-Team. Neben dem Verkauf in den USA exportiert Applied Vision seine Produkte auch nach Südamerika, Asien, Europa, Australien, in den Nahen Osten und nach Afrika. Die firmeneigene Bildverarbeitungstechnologie in Verbindung mit einem fortschrittlichen technologischen Know-how hat Applied Vision zum Weltmarktführer bei der Inspektion von Metallbehältern im Lebensmittel- und Getränkesegment gemacht und neue Qualitätsstandards im Markt gesetzt. Durch die Technologieführerschaft in der Branche und den Einsatz von KI (einschließlich der Entwicklung proprietärer selbstlernender KI-Algorithmen) gewährleistet Applied Vision eine optimale Inspektionseffektivität auf den schnellsten, modernsten Produktionslinien, unabhängig von der Komplexität der Behälter.


Emidio Zorzella, Vorsitzender und CEO von Antares Vision: "Dank der strategischen Akquisition von Applied Vision und FT System wird die Antares Vision Gruppe zu einem wichtigen technologischen Partner in der gesamten Lieferkette der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, sowohl bei der Festlegung und dem Angebot höchster Qualitätsstandards als auch bei der Unterstützung der technologischen Entwicklung von Track & Trace-Produkten und der Optimierung von Produktionsprozessen. Applied Vision teilt die gleichen ausgeprägten Werte wie die Antares Vision Gruppe und die Synergie zwischen dem Management von Antares Vision und Applied Vision hat von Anfang an den Unterschied gemacht und stellt eine solide Plattform für den zukünftigen Wachstumspfad dar. Mit der heutigen Transaktion festigen wir unsere Rolle als Aggregator von exzellenten Unternehmen, die schnell wachsen und über die weltweit fortschrittlichsten Technologien verfügen. Die Übernahme von Applied Vision stärkt unsere Präsenz in den USA. Sie ermöglicht es uns auch, ein komplettes Spektrum an Verpackungsinspektionsdienstleistungen bis hin zum Verpackungsprozess anzubieten, wodurch wir in den Bereich der Inspektion von leeren Behältern für die Lebensmittel- und Getränkewelt vorgelagert sind. Wir sind zuversichtlich, dass wichtige Synergien generiert werden können: in der Forschung und Entwicklung, indem wir die Entwicklungszeit für innovative Lösungen verkürzen; in der kommerziellen Entwicklung, indem wir unser Portfolio erweitern; und in den Cross-Selling-Möglichkeiten zwischen unseren Geschäftsbereichen, indem wir die Serialisierung auf leere Behälter anwenden. Applied Vision wird auch in der Lage sein, unsere weitreichende geografische Präsenz zu nutzen, um das Angebot auf dem asiatischen Markt, für den ein starkes Wachstum erwartet wird, weiter auszubauen und ein immer höheres Niveau an Kundenservice zu gewährleisten. Wir setzen unser Projekt fort, ein technologisches Kompetenzzentrum auf globaler Ebene zu sein, mit dem Ziel, die Sicherheit von Menschen, Produkten und Marken zu gewährleisten".


Amir Novini, Präsident und CEO der Applied Vision Corporation, erklärt: "Die gemeinsame Philosophie von Antares Vision und die Synergien mit Applied Vision haben die perfekte Gelegenheit für Applied Vision geschaffen, sein Wachstum und seinen Erfolg unter der Führung des Managementteams von Antares Vision fortzusetzen."


Im Jahr 2019 verzeichnete Applied Vision einen konsolidierten Umsatz von 28,4 Mio. US-Dollar (49 % davon wurden außerhalb der USA erwirtschaftet), ein bereinigtes EBITDA von 4,1 Mio. US-Dollar und eine Netto-Cash-Position zum Abschluss von 1,7 Mio. US-Dollar. Der konsolidierte Umsatz verzeichnete einen CAGR 2017-2019 von 15%.


Die Übernahme von 100% des Aktienkapitals von Applied Vision basiert auf einem Unternehmenswert von 45 Mio. US-Dollar, was einem Multiple von 10,7x EBITDA 2019 entspricht. Antares Vision hat die notwendigen Mittel für die Transaktion durch (i) eine Kapitalerhöhung in Höhe von 45 Mio. US-Dollar, die von der Hauptversammlung von Antares Vision Inc. am 14. Dezember 2020 genehmigt wurde, und (ii) ein kurzfristiges konzerninternes Darlehen in Höhe von 2 Mio. $ finanziert. Bei dieser Finanzierungstransaktion handelt es sich um eine Transaktion mit nahestehenden Unternehmen und Personen gemäß dem Verfahren für Transaktionen mit nahestehenden Unternehmen und Personen von Antares Vision (da Antares Vision Inc. zu 100 % im Besitz von Antares Vision ist). Die Transaktion profitiert jedoch von der Ausnahmeregelung gemäß Artikel 3(e) der Antares Vision Procedure for Related Parties Transactions, da es keine wesentlichen Beteiligungen anderer verbundener Parteien von Antares Vision an ihrer Tochtergesellschaft Antares Vision Inc. gibt.


Lincoln International (Financial Advisor), Skadden Arps (Legal Advisor und Legal Due Diligence), Funaro & Co (Fiscal Advisor und Fiscal Due Diligence) und New Deal Advisor (Financial Due Diligence), haben Antares Vision Inc. im Zusammenhang mit der Transaktion beraten.

Bitte beachten Sie, dass die Übernahme von Applied Vision gemäß Artikel 12 der AIM-Emissionsvorschriften nicht signifikant ist, da keiner der anwendbaren Relevanzindizes über 25 % liegt.